Beckenendlage

Liegt Ihr Baby mit dem Köpfchen nach oben, spricht man von einer Beckenendlage. Sollte dies noch in der 33. SSW der Fall sein wäre es gut, zu schauen, ob sich das Kind mit dem Kopf nach unten dreht.


Handelt es sich um die Schwangerschaft Ihres 1. Kindes, wird i. d. R. heutzutage ein Kaiserschnitt gemacht.


Zur spontanen Wendung Ihres Kindes mit dem Köpfchen nach unten, bieten wir Ihnen, nach ausführlicher Anamnese mit möglicher Ursachenforschung, Sitzungen zur Moxibustion an.

 

Zum Anfrageformular