Schamanischer Abend

Sina Emrich,

Yogalehrerin und schamanische Heilerin

 

Erlebe einmal im Monat die nicht-alltäglichen Welten des Schamanismus. Im gehaltenen, geschützten heiligen Raum ist es dir möglich, mit Hilfe von Ritualen und verschiedenen Übungen, getragen vom Klang der Trommel, neue Erfahrungen zu machen, und Wandlung und Ganzheit einzuladen. Alles was ist, ist willkommen, darf sein, darf sich zeigen. Jeder Abend steht unter einem speziellen Thema.

Schamanismus ist eines der ältesten ganzheitlichen Systeme der Menschheit. Unabhängig voneinander haben sich weltweit ähnliche Rituale und Weltsichten gebildet. Eine der grundlegendsten Einsichten ist die Erfahrung dass alles was ist Bewusstsein hat und das alles miteinander verbunden ist. Das das Gefühl von Getrenntsein und Isolation eine Illusion ist.


Die nicht-alltäglichen Ebenen „hinter“ der alltäglichen, materiellen Ebene können mithilfe von Trance erfahrbar gemacht werden. Dies macht der schnelle gleichförmige Rhythmus der Trommel möglich. Im Erleben und Interagieren mit Wesenheiten und Energien dieser Ebenen können wertvolle Impulse und auch Wandlung auf der materiellen Ebene erfolgen. Die Energie folgt der Ausrichtung.

Sina hat 2012 das erste Mal Berührung mit schamanischen Praktiken gehabt und ist bis heute von der Wirksamkeit und lebensbejahenden Weltsicht fasziniert. Mit dem tiefen Wunsch, mehr zu erfahren und dies auch weitergeben zu können, folgten 2013 die Ausbildung „Yoga und schamanisches Heilen“ und 2016 die Aufbauausbildung „schamanisches Heilen“ bei Maharani.

Eigene Rasseln und Trommeln gerne mitbringen. Beitrag 20 Euro.

 

Fr. 19.00 - 21.00 Uhr

29.07.2018

10.08.2018

21.09.2018

19.10.2018

14.12.2018

 

Anmeldung und Informationen über:

https://www.sina-emrich.com/
Sina Emrich
sina.emrich@outlook.de