Yoga mit Flow

Hatha Yoga mit Flow

für Frauen und Männer

 

Für Einsteiger und Geübte – auch im Anschluss an die Rückbildung geeignet!


Nathalie Butscher  Yogalehrerin (Kheyala Institut)

 

In diesem Kurs erleben wir die wohltuende Wirkung von klassischem Hatha Yoga gemischt mit Flow-Elementen. Diese Mischung gibt uns Raum zum Spüren, Dehnen, Kräftigen und Entspannen, und wir kommen in Schwung mit dynamischen, fließenden Sequenzen und Variationen.

 

10-Wochen Kurs 140,- Euro, bitte zur 1. Stunde mitbringen. Ermäßigung (z. B. für Studierende) auf Anfrage möglich. Späterer Einstieg in den Kurs ist auf Anfrage möglich.

 

Di., 20.00 - 21.30 Uhr

03.09. – 12.11.2019 (nicht am 8.10.2019)

 

Anmeldung direkt über: Nathalie Butscher, Tel.: 0177-2467500

butscher@uni-mainz.de

 

_____________________________________________________

 

Hormonyoga-Workshop

 

In diesem Workshop widmen wir uns der Hormonbalance in unserem Körper.

Hormonyoga schenkt uns Energie und Lebensfreude und lässt uns ganz neu mit unserem Körper in Kontakt kommen. Es ist eine therapeutische Form des Yoga, die das Hormonsystem positiv beeinflusst und ausbalanciert, wodurch Wechseljahrsbeschwerden oder andere hormonell bedingte Symptome, auch in jüngeren Jahren, nachlassen oder sich ganz auflösen können.

An diesem Wochenende wirst du eine gezielt für das weibliche Hormonsystem zusammengestellte Übungsreihe erlernen, die du danach zuhause selbstständig praktizieren kannst. Das Übungsprogramm besteht aus speziell angepassten Yoga-Übungen in Verbindung mit Entspannungs- und Atemtechniken. Es wirkt sehr energetisierend und wird sich positiv auf dein Gesamtbefinden auswirken.

Zielgruppe:
- Frauen ab 35 (alle)
- Frauen in oder vor den Wechseljahren – zur Linderung oder Vorbeugung von
  Wechseljahrsbeschwerden
- Frauen mit Zyklusstörungen, PMS oder unerfülltem Kinderwunsch
- Frauen, die eine Hormon-Ersatztherapie vermeiden möchten

Ob es um die Wechseljahre, Kinderwunsch oder Menstruationsbeschwerden geht – Hormonyoga kann uns helfen durch Zeiten der Umstellung oder Belastungen zu gehen.
Du verfeinerst deine Körperwahrnehmung und wirst mehr und mehr spüren, was dir guttut und wie du die Hormonyoga-Übungsreihe für dich optimal ausführen kannst.
Du gewinnst an Vitalität und hast das wunderbare Gefühl, selbst etwas für dich und dein Wohlbefinden zu tun.

Hormon-Yoga sollte nicht praktiziert werden:
- in der Schwangerschaft
- bei großen Myomen in der Gebärmutter
- bei akuten Entzündungen im Bauchraum
- bei Brustkrebs
- bei fortgeschrittener Endometriose
- bei starker Osteoporose
- bei akuten Herzkrankheiten oder nach Herz-Operationen

Wenn du Fragen dazu hast oder überlegst, ob dieser Workshop für dich geeignet ist, sprich mich gerne an! Mehr Informationen auch auf dem ausführlichen Infoblatt anbei.

Workshop-Zeiten: Samstag 09.11.2019, 14-18 Uhr und Sonntag 10.11.2019, 11-15 Uhr. Preis: 104 Euro / 84 Euro ermäßigt

 

Sa. 9.11.2019, 14–18 Uhr und

So.10.11.2019, 11–15 Uhr

 

Anmeldung direkt über: Nathalie Butscher, Tel.: 0177-2467500

butscher@uni-mainz.de